Citeema frei Citeema GmbH


Über Citeema

Vision und Ziel

Die Citeema GmbH ist ein Start-Up, gegründet 2015 mit Sitz in Aschaffenburg. Das stark im Hochschulbereich verwurzelte Unternehmen forscht an innovativen Lösungen für globale Sicherheits- und Umweltprobleme, mit einem Fokus auf betrieblichem Umwelt- und Arbeitsschutz.
Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt der zunehmenden Smog-und Feinstaubbelastung, die sich zu einem weltweiten Umwelt- und Gesundheitsproblem entwickelt hat. Diese stellt nicht nur asiatische Wirtschaftsnationen, wie China oder Japan, heute und in Zukunft vor große Herausforderungen.
Selbst in Europa ist u.A. durch die Einführung hocheffizienter Dieselkraftfahrzeuge eine verkannte Gefahr durch Ultrafeinpartikel (UFP) im Nanometerbereich entstanden. Hohe Feinstaubemissionen werden zusätzlich durch moderne Produktionsprozesse in der Industrie mitverursacht.
Die Weltbevölkerung war zu keinem Zeitpunkt in der Vergangenheit höheren Konzentrationen von Nanopartikeln in der Luft ausgesetzt als zu unserer Zeit. Dies ist ein gravierendes Problem, da diese karzinogenen Feinpartikel, aufgrund ihrer geringen Größe, die Blut-Luft-Schranke überwinden und dadurch nicht nur die Lunge, sondern den gesamten Organismus angreifen.
Unser Ziel ist es, auf diese Problematik aufmerksam zu machen und gleichzeitig Lösungen anzubieten, um die Lebensqualität von Menschen weltweit nachhaltig zu verbessern.

Citeema Aschaffenburg

EXIST Gründerstipendium

Die Bedeutung von Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Feinstaubbelastung wurde auch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und vom Europäischen Sozialfonds (ESF) erkannt.
Diese förderten die wissens- und technologiebasierte Gründung der Citeema GmbH im Rahmen des EXIST Gründerstipendiums vom Mai 2015 bis April 2016 (Projekt BY 410). In das Forschungsprojekt zur Entwicklung einer neuartigen Atemschutzmaske waren die ZENTEC GmbH und die Hochschule Aschaffenburg eingebunden.
Bei der Entwicklung arbeitete Citeema eng mit einem namhaften deutschen Mittelständler aus dem Maschinenbau und einem asiatischen Partner aus dem produzierenden Gewerbe zusammen.
Die Erkenntnisse aus diesem Projekt wurden in verschiedenen Patenten international verwertet.

EXIST Atemschutz Citeema

Citeema in China

Der ostasiatische Markt - insbesondere China - ist für Citeema, aufgrund der besonders hohen Nachfrage nach Umwelt- und Sicherheitslösungen, von zentraler Bedeutung.
In China ist "Guanxi", also der Aufbau und die Pflege eines belastbaren Netzwerks, ein wichtiger Bestandteil der Geschäftskultur.
Zum Aufbau eines solchen Netzwerks, nahmen die beiden Citeema Gründer an dem "Sino-German Management Training Programme" teil. Dieses bilaterale Programm, zum Training von Führungskräften in kleinen und mittelständischen Unternehmen, wurde in Kooperation von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und vom Chinesischen Ministerium für Wirtschaft und Informationstechnologie organisiert.
Im Rahmen des Programms konnten die Gründer detaillierte Einblicke in die chinesische Geschäftskultur gewinnen und Kontakte zu Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft in verschiedenen Provinzen Chinas aufbauen.

Elektrotechnik Entwicklung Aschaffenburg